Twilight Mysteries – Hören im Herbst

Moin moin da draußen,

Vielleicht habt ihr es bereits bemerkt: Der Herbst ist da. Überall rauschen bunte Blätter von den Ästen und Zweigen und erfreuen uns mit einer überraschenden Vielzahl von Brauntönen. Herbst ist, wenn Hundehaufen Verstecken spielen. Zusammen mit der grauen Himmelsdecke bietet das doch mehr als genug Anreiz, die Outdooraktivitäten etwas zu reduzieren. All das Laub an den Rädern eurer Longboards oder Fahrräder macht auch nicht wirklich Spaß, oder? Da herrscht Stolpergefahr! Also, wie wäre es mit einem gemütlichen Hörspielabend auf der Couch? Da hätte ich genau das Richtige für euch: Twilight Mysteries – TRITONUS!

Twilight Mysteries 9 ist da!

Klappentext:

Dr. Zephyre, Nina und Dave glauben, endlich eine Spur zur verschwundenen Tochter des Doktors gefunden zu haben. Ihre Nachforschungen fokussieren sich schnell auf den Komponisten Robert G. Smith. Schon bald überschlagen sich die Ereignisse und aus den Jägern werden Gejagte. Mit seiner Musik plant Smith, etwas Einmaliges zu vollbringen, dessen Folgen ein infernalisches Ausmaß annehmen könnten! Ist dieser Mann noch rechtzeitig zu stoppen?

Endlich. Nach gut 11 Monaten Pause geht es mit Twilight Mysteries weiter und die Hörer der Serie erhalten endlich eine Antwort auf die Frage, die seit Folge 8 – Laynewood – unter den Nägeln brennen dürfte. Was geschah nach dem Cliffhanger mit Dr. Zephyre? Zur Erinnerung: Er stand im Garten des gar nicht so freundlichen Prof. Laynewood, der eine Waffe auf ihn richtete. Und dann krachte ein Schuss!

Haben wir als Stein/Hardt uns ein Vorbild an Game of Thrones genommen und begonnen, unseren Hauptcast zu dezimieren? War das der letzte Auftritt des grandiosen Sprechers Marc Schülert innerhalb der Serie?

Neugierig geworden? Hier ist der Trailer:

Alle Antworten in der neuen Folge

Ich möchte niemanden spoilern, außerdem ist das eigene Hören des Hörspiels doch eh viel schöner! Seit heute ist TRITONUS draußen, sowohl als CD bei pop.de, als auch digital bei iTunes, Amazon, Audible, Spotify, etc. Danke an unser Label Highscore Music / Maritim!

Damit geht Twilight Mysteries in die 3. Runde und leitet damit auch den dritten und finalen Akt der Serie ein. Leute, es geht auf das Finale zu, das spüre ich! Bis zur Folge 12 werden die Handlungsstränge geschlossen und wir erleben den großen Showdown mit dem eigentlichen Gegner des Docs. In Folge 10 wird er das erste Mal auftreten. Keine Sorge, ab jetzt werden die VÖs in deutlich kürzeren Abständen kommen.

Erfolgreicher Chart-Einstieg

Das erfreut das Hörspielmacherherz: Twilight Mysteries – 09 – Tritonus steigt von 0 auf Platz 5 in den iTunes-Charts ein. Tom und ich sind unfassbar dankbar für alle Hörer da draußen, die die Folge vorbestellen, hören und vielleicht sogar ihren Freunden empfehlen. Für euch stecken wir all das Herzblut in die Produktion. Für euch schlagen wir uns die Nächte um die Ohren und für euch produzieren wir eine Hörspielserie, wie sie es kein zweites Mal gibt. Danke!

 

 

 

 

 

 

 

 

By |2018-11-02T11:21:00+00:00November 2nd, 2018|Hörspiel, Regie, Schreiben|0 Comments

Leave A Comment